Strahlentherapie Rems-Murr

Unsere Ausstattung umfasst unter anderem...

Truebeam

 
Linearbeschleuniger Typ Varian TrueBeam und ein CT von Philips.

Der Linearbeschleuniger „Truebeam“ ist die derzeit neueste Entwicklung des amerikanischen Weltmarktführes Varian. Nur wenige Zentren in Deutschland haben ein solches Gerät. Mit Hilfe des Truebeam können modernste Bestrahlungstechniken wie etwa bildgeführte Strahlentherapie oder Rapid Arc leicht und sicher am Patienten umgesetzt werden. Die Behandlungszeit wird verkürzt und gleichzeitig Präzision und Sicherheit erhöht. Mehr Informationen zum Truebeam gibt es unter: www.variantruebeam.com

 

Atemgesteuerte Bestrahlung bei Brustkrebs

Beim Mamma-Karzinom ist die brusterhaltende Operation mit nachfolgender Strahlentherapie in der überwiegenden Zahl der Fälle das Standardvorgehen. Zusätzlich werden in einigen Fällen Chemotherapeutika eingesetzt, die zu einer Schädigung des Herzens führen können. Vor allem bei linksseitigen Tumoren ist es mit der üblichen Technik nicht immer möglich das Herz maximal zu schonen. Durch tiefe Einatmung wird erreicht, dass sich der Abstand zwischen Herz und Rippen vergrößert und gleichzeitig das Herz in Richtung Bauch verlagert wird und somit nicht mehr im Behandlungsvolumen liegt. Aus diesem Grunde ist für uns in der Strahlentherapie Neckarsulm die atemgesteuerte Bestrahlung die Methode der Wahl, da sie zu einer deutlichen Verringerung der Herzbelastung führt.

 

Kontrolle der Atmung in allen Phasen der Behandlung

Ein wichtiger Faktor für die genaue Bestrahlung ist die Reproduzierbarkeit der Lagerung und der Atemlage. Um die notwendige Präzision zu erreichen wird schon in der Planungsphase die Atmung mittels Infrarotmarker überwacht. Die zur Bestrahlungsplanung notwendigen Bilder als auch die Festlegung des zu behandelten Volumens erfolgt dann in einer bestimmten Atemlage. Bei der Bestrahlung überwacht das Real-Time Position Management der Firma Varian die Atmung. Sowohl die zur Kontrolle notwendigen Bilder, als auch die Bestrahlung werden nur in der vorher festgelegten Atemphase durchgeführt. Bei Abweichungen unterbricht das System die Bestrahlung und setzt erst wieder fort wenn sich die Atmung normalisiert hat.

Weitere Informationen finden Sie in einem Artikel des Deutschen Ärzteblattes: www.aerzteblatt.de

 

Weitere Anwendungen

Auch bei anderen Tumoren kann die atemgesteuerte Behandlung Vorteile für den Patienten bringen. So kann bei allen Tumoren deren Lage durch die Atmung beeinflusst wird, z.B. kleine Lungentumore oder Tumore im Oberbauch eine höher Präzision oder bessere Schonung des umgebenden Gewebes erreicht werden.


Truebeam

Computertomographie zur Planung der Bestrahlung: Durch tiefes Einatmen ist das Herz (Rot) nicht mehr in der Höhe des ehemaligen Tumorbettes (Pfeile).

Bestrahlungssituation_linksBestrahlungssituation rechts

Typische Bestrahlungssituation (Kontur): Bei der nicht kontrollierten Bestrahlung (links) überlappen sich Brust und Herz. Bei Bestrahlung in tiefer Einatmung (rechts) kann das Herz gut geschont werden.


Was wir mit diesen und anderen Geräten leisten können, lesen Sie bitte hier...